Panel öffnen/schließen

Die Partnerschaft ist besiegelt

Adelzhausener besuchen Freunde in Ungarn / Wappen-Tafeln in Bocfölde und Bac enthüllt

Foto: Hannelore Haug

Jetzt wurde auch in Ungarn die Vereinbarungs-Urkunde der Gemeinde-Freundschaft mit Adelzhausen besiegelt. 33 Adelzhausener fuhren in das Umland von Zalaegerszeg, um den ungarischen Freunden einen Besuch abzustatten.

Mehrere Besuche von beiden Seiten waren bereits vorausgegangen. Begonnen haben die Freundschaftsbemühungen im September 2011, als die Mitglieder der Tanzgruppe Valicka Völgye in Adelzhausen beherbergt wurden. Die Gruppe beteiligte sich mit ihren Trachten am Oktoberfest-Wiesenumzug. Dies hatte Berta Reiserer aus Tödtenried initiiert und daraus entwickelte sich ein enger Kontakt mit Ungarn.

Nach einer anstrengenden Anreise wurden die Adelzhausener herzlich empfangen und zu einem ungarischen Abendessen eingeladen. Sie wurden dann bei Gastfamilien untergebracht. Am Tag darauf stand ein Ausflug nach Budapest auf dem Programm und alle waren fasziniert von der Hauptstadt Ungarns. Am vergangenen Samstag dann unterzeichneten die Verantwortlichen die Gemeinde-Freundschaft. Zu diesem Anlass wurden Tafeln enthüllt, die die Gemeinde-Partnerschaft bezeugen. Diese stehen in Bocfölde und in Bac. Gemeinsam mit den ungarischen Bürgern wurde im Gemeindehaus in Bac ein ausgedehnter Folkloreabend gefeiert. Dabei wurden die Besucher mit zahlreichen ungarischen Spezialitäten verköstigt und mit einer sehenswerten Musicaldarbietung – „Elisabeth“ – unterhalten.

Den Teilnehmern werden die schönen und erlebnisreichen Tage noch lange in Erinnerung bleiben. Im Jahr 2021 wird das zehnjährige Bestehen der Freundschaft in Adelzhausen bei einem Gegenbesuch gefeiert.

Aichacher Zeitung, Peter Haug, 27.07.2019

Weitere Nachrichten